Tauche ein - Entdecke dich selbst!

G-Zonen-Massage

Der sagenumwobene "G-Punkt" ist eigentlich eine G-Fläche, die ebenso wie das äußere Klitoris-Schwellgewebe erst erweckt werden muss, bis die Durchblutung zunimmt, es anschwillt und die Intensität der Empfindung dementsprechend wächst. In dieser Massage liegt der Schwerpunkt auf der Erforschung eben dieser erogenen Zone, die verborgen im Innern der Yoni liegt. Die Sitzung beginnt mit einer Ganzkörper-Öl-Massage und eröffnet die Zuwendung zum Schoßraum mit einem verbindenden Haltegriff. Die G-Zone ist Teil der weiblichen Prostata. Während die Venuslippen das äußere Tor und Zugang zum weiblichen Reich symbolisieren, kann die Erweckung der G-Zone als Durchgang zu einem Brunnen weiblicher Kraft empfunden werden. Sie ist ein energetischer Knotenpunkt, dessen Erweckung und Öffnung einen immensen Strom an Energie freisetzten kann. Dieser Anstieg an Energie wird meist als steigende Erregung wahrgenommen. Die G-Fläche öffnet einen Zugang zur weiblichen Lust. Wahre, aus dem Moment entstehende Lust kann eine tiefgreifende, bewegende Erfahrung sein, weil sie das wahre, ungefesselte Kräftepotential weiblicher Ermächtigung offenbart. Der Schlüssel zu einer solchen Lust ist Hingabe. Sie entsteht in einem Moment des inneren Loslassens und wird nicht erzwungen.

Ziel der Sitzung ist

  • ein erweitertes Bewusstsein für die Tiefe der weiblichen Sinnlichkeit,
  • eine Schulung der differenzierten Wahrnehmung im Bereich der Yoni,
  • die Erkundung der fraueneigenen anatomischen Formung der inneren Yoni,
  • sowie ein entspannter, freudiger und horizontöffnender Umgang mit aufkommender Lust und ihren Wellen.

Da es bei der Entdeckung der weiblichen Kraft über die G-Zonen-Massage um das Erlernen einer neuartigen, innerlich entspannten Grundhaltung der eigenen Sinnlichkeit gegenüber geht, empfehle ich die Massage als Prozess von mehreren Sitzungen.

Schätze deine Lebenssituation und finanziellen Mittel selbst ein und wähle dementsprechend einen der gestaffelten Preise:

  2 Stunden  - 120/ 150/ 180/ 200 Euro
jede weitere halbe Stunde zusätzlich 30 Euro

(Aufenthaltszeit bei 2h plus Vorgespräch und Dusche ca. 3h)