Tauche ein - Entdecke dich selbst!

Körper-Kommunikations-Coaching

Ein wesentlicher Unterschied bei den Massagen der Sinnliche Forschungsreisen zu herkömmlichen Massage- und Tantramassageangeboten ist der kommunikative Anteil. Während in einer herkömmlichen Massage tunlichst nicht gesprochen wird, lernst du als Frau in den Angeboten der Forschungsreisen eine Verbindung zu schaffen zwischen deinem Fühlen und dem Vermögen dein Empfinden verbal zu äußern. Dies ist eine erlernbare Fähigkeit von größter Wichtigkeit.

Viele Menschen wollen, sobald es um sinnliche Berührung geht, nicht mehr sprechen. Sie wollen fühlen und den Kopf ausschalten. Für sie besteht in der Kombination zwischen Fühlen und Denken, Bauch und Kopf, ein Widerspruch. Dieses Abschalten hat seinen berechtigten Platz in Wellnessangeboten. Doch in der Sexualität geht es in erster Linie um In-Kontakt-Miteinander-Sein. Und Sprechen ist vermutlich die bekannteste und allgemeinhin verbreiteste Methode, die eben diesem Ziel dient. Grade bei sexuellen Begegnungen, kommt es zu vielen Missverständnissen und einer unklaren Verständigung, weil die Verständigung über das Sprechen vermieden wird. "Beim Sex spricht man nicht. Wer sich liebt, versteht sich blind!", ist ein beliebter Glaube. Viele Frauen wünschen sich zutiefst, dass ihr Partner sich in sie einfühlen kann, und merken nicht, wie dieser Wunsch zu einer unterschwelligen Erwartungshaltung wird. "Wenn mein Partner mich liebt, kann er sich in mich einfühlen!" Doch es hat nichts mit fehlender Liebe, sondern mit fehlender Kommunikation zu tun, wenn der Mann nicht begreift, welche Art der Berührung seiner Frau grade wirklich gut tut. Ein liebender Mann wird die Bedürfnisse seiner Frau mit Freuden berücksichtigen und sich als wissbegieriger Lerner entpuppen, doch es ist nicht seine Aufgabe, die Gedanken zu erraten, die sich hinter der Stirnfront seiner Geliebten abspielen. Für die eigenen Bedürfnisse eine Sprache zu entwickeln und so die Fähigkeit zu erlangen, die inneren Wünsche auszudrücken,  liegt im Entscheidungsbereich der Frauen. Es bedeutet sich mit den eigenen Bedürfnissen, Unsicherheiten und Verletzlichkeiten sichtbar zu machen und aus der inneren Deckung aufzutauchen. Es ist ein elementarer Schritt zur Eigenverantwortlichkeit und Selbstermächtigung und schlägt eine kontaktschaffende Brücke zwischen Liebenden.   

Sobald eine Frau die Entscheidung getroffen hat, selbst liebevoll für ihre Bedürfnisse einzustehen, zeigt sich in vielen Fällen hinter der Projektion: "Mein Partner liebt mich nicht!" die Erkenntnis "Ich weiß nicht, was ich brauche (um mich geliebt zu fühlen)!" Dies kann eine schmerzhafte Erkenntnis sein, denn sie resultiert aus einem fehlenden Gefühl für sich selbst. Auf dem Weg ein solches Gefühl für die eigene Befindlichkeit zu entwickeln und anschließend zu verbalisieren, schwimmen viele Frauen anfänglich in "Wortfindungsschwierigkeiten". Doch genau dieser offene, suchende Geist, der mit dem Nicht-Wissen, Nicht-Fühlen-Können, Nicht-Ausdrücken-Können einhergeht, ist der ideale Ausgangspunkt, um ein Selbstgefühl zu entwickeln.

Ziel dieses Körper-Kommunikations-Coachings ist

  • eine klare Sprache für Empfindungen zu finden, die durch Berührung ausgelöst werden: Kannst du die Berührung fühlen? Wie fühlt sich die Berührung an?
  • ein Verständnis für die unterschiedlichen Wahrnehmungsebenen zu geben: Was spürst du bei der Berührung an dieser Stelle in deinem Körper? Welches Gefühl löst die Berührung in dir emotional aus? Erinnert dich die Berührung an etwas - welches geistige Bild löst die Berührung in dir aus?
  • ein differenziertes Vokabular zu entwickeln, das befähigt genaue Rückmeldung zur Feinabstimmung  einer Berührung zu geben: Ich brauche mehr oder weniger Druck/ eine langsamere oder gar keine Bewegung/ mehr oder weniger Berührungskontakt /etc.
  • Verschieden Berührungsarten und Qualitäten kennen zu lernen

Das Körper-Kommunikations-Coaching wird als Methode in den Sinnlichen Massagen angewandt. In dem hier vorliegenden Angebot kann es für Einsteiger als kostengünstigeres, reines Kommunikations-Training gebucht werden.

Als methodenbezogene Trockenübung wird bekleidet an nicht erogenen Körperstellen geübt.

Schätze deine Lebenssituation und finanziellen Mittel selbst ein und wähle dementsprechend einen der gestaffelten Preise:

60Min. - 45/ 50/ 60 Euro

Jede weitere angefangene 1/4 Std - 10 Euro